Home | Unternehmensberatung | Finanzdienstleistungen | Personalmanagement | Projektmanagement | Über uns | Kontakt | Links

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Gegenstand

Die Leistungen und Angebote von ipm administration gmbh erfolgen ausschliesslich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen; entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, auch wenn wir diesen nicht ausdrücklich widersprechen. Andere Bedingungen gelten nur dann, wenn sie von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt werden. Diese Geschäftsbedingungen gelten als Rahmenvereinbarung auch für alle weiteren Rechtsgeschäfte zwischen den Vertragsparteien.

2. Angebote

Es gelten immer die im jeweiligen Angebot von ipm administration gmbh aufgeführten Preise (Aktualisierungen vorbehalten). Individuelle Angebote können von der aufgeführten Preisliste abweichen. Vertragsabschlüsse kommen erst durch die Unterschrift beider Parteien zustande. Alle sonstigen, auch später getroffenen Vereinbarungen oder Nebenabreden werden erst durch unsere schriftliche Bestätigung wirksam.

3. Leistungsumfang

Die Leistungen von ipm administration gmbh erfolgen ausschliesslich zur Unterstützung des Kunden in einem Vorhaben, welches der Kunde in alleiniger Verantwortung durchführt. Die ipm administration gmbh übernimmt im Zusammenhang mit der Erbringung der Leistung keine Verantwortung für ein bestimmtes Ergebnis.

4. Vertragsabschluss, Vertragsdauer und Kündigung

Der Vertrag über die Erbringung einer vereinbarten Leistung kommt durch Vertrag/Auftrag mit Unterschriftsleistung zustande. Auch eine Auftragserteilung per E-Mail ist rechtskräftig und verbindlich. Diese wird als Beleg ausgedruckt und dem Auftragsverlauf beigefügt. Der Rücktritt von einem abgeschlossenen Vertrag ist bis 3 Tage nach Erteilung möglich. Dieser hat in schriftlicher und eingeschriebener Form zu erfolgen.
Die Vertragsdauer richtet sich nach Umfang der Leistung und wird individuell vertraglich festgehalten.
Der Vertrag endet zum vereinbarten Termin mit Erbringung der Leistung oder 3 Monate vor Ablauf des Geschäftsjahres, sonst automatische Verlängerung um weitere 12 Monate.

5. Allgemeine Mitwirkungspflicht des Kunden

Der Kunde hat sicherzustellen, dass alle erforderlichen Mitwirkungen und Informationen erbracht werden. Datenträger, die der Kunde zur Verfügung stellt, müssen inhaltlich und technisch einwandfrei sein. Ist dies nicht der Fall, so ersetzt der Kunde der ipm administration gmbh alle aus der Benutzung dieser Datenträger entstandenen Schäden. Erbringt ein Kunde eine erforderliche Mitwirkung nicht, nicht rechtzeitig oder nicht im erforderlichen Umfang, so sind die hieraus entstandenen Folgen vom Kunden zu tragen. Werden bestimmte Daten, Unterlagen, Termine, die für die vereinbarte Leistung wichtig sind, vorenthalten oder nicht weitergegeben, so trägt der Kunde die alleinige Verantwortung. Die ipm administration gmbh haftet für das schuldhafte Versäumnis des Kunden nicht.

6. Vergütung und Fälligkeit

Die Vergütung wird in einem Angebot festgelegt. Die Rechnungserstellung erfolgt im Regelfall nach Erbringung der Leistung. Nebenkosten wie Büromaterial, Porto, Telefonate, Faxe usw. werden, wie schon in der Preisliste erwähnt, durch die Stundenpauschale abgegolten. Grossauflagen und Foliendruck werden separat, nach Aufwand und Materialverbrauch, verrechnet.
Alle Rechnungen sind ausnahmslos innerhalb von 10 Arbeitstagen nach Rechnungserhalt per Überweisung zahlbar.
Wird vom Kunden ausdrücklich eine Arbeitszeit nach 20:00 Uhr (Dringlichkeit) gewünscht, erfolgt ein Zuschlag von 20%.
Für Arbeiten an Wochenenden und Feiertagen erfolgt ein Zuschlag von 50% und für eine Leistungserbringung innerhalb von 24 Std. von 75% des jeweiligen Bruttobetrages. Liegt aufgrund nicht ordnungsgemässer Mitwirkungspflicht des Kunden der Arbeitsaufwand erheblich über den Schätzungen im Angebot, so ist die ipm administration gmbh berechtigt, die Vergütung angemessen zu erhöhen. Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferte Dienstleistung innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt zu kontrollieren. Reklamationen werden nur in diesem Zeitraum anerkannt. Sollten sich bei den von ipm administration gmbh erbrachten Leistungen Mängel zeigen, welche die ipm administration gmbh vertreten hat, so sind wir berechtigt, diese Mängel einmalig auf eigene Kosten zu beheben.

7. Vertraulichkeit

Der Kunde und die ipm administration gmbh und evtl. beauftragte Dritte sind zur vertraulichen Behandlung sämtlicher Informationen verpflichtet, das Datenschutzgeheimnis ist zu wahren.

8. Haftung

Die ipm administration gmbh haftet nur für vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldete Verletzungen des Vertrages. Die Beweislast des Verschuldens liegt beim Kunden. Die Haftung von ipm administration gmbh für Folgeschäden, reine Vermögensschäden, entgangener Gewinn, Zinsverlust und von Schäden aus Ansprüchen Dritter ist ausgeschlossen. Die ipm administration gmbh übernimmt keinerlei Haftung für nicht termingerechte Auslieferung oder Versendung von Daten aufgrund technischer Störungen unabhängig vom Verursacher.

9. Transport

Die ipm administration gmbh haftet nicht für verloren gegangene, beschädigte und unvollständig erhaltene Postsendungen oder E-Mails. Auch für rechtzeitig abgesendete Postsendungen oder E-Mails, die trotzdem nicht termingerecht ankommen, unabhängig vom Verursacher, wird keinerlei Haftung übernommen. Daraus resultierende Folgeschäden werden nicht anerkannt.

10. Ausserordentliche Kündigung / Rücktritt vom Vertrag

Die ipm administration gmbh ist berechtigt, den Vertrag aus wichtigen Gründen mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Als wichtiger Grund gilt die Verletzung des Vertrages durch den Kunden.

Bei vorzeitigem Rücktritt vom Vertrag/Auftrag durch den Auftraggeber werden nachfolgende Kosten gemäss Offerte fällig:
Bis 30 Tage vor Beginn der Tätigkeit: Keine Kosten
Bis 14 Tage vor Beginn der Tätigkeit: 50% der Kosten
Bis 7 Tage vor Beginn der Tätigkeit: 75% der Kosten
Bis 2 Tage vor Beginn der Tätigkeit: 100% der Kosten

11. Gerichtsstand

Die AGB unterliegen dem schweizerischen Recht. Der Gerichtsstand ist Bern.

12. Unwirksamkeit, ungültige Bestimmungen

Sollten einzelne Vereinbarungen des Vertrages unwirksam sein, bleiben die Wirksamkeit der anderen vertraglichen Vereinbarungen und der Zweck des Vertrages davon unberührt.

13. Schlussbestimmungen

Der Kunde ist nicht berechtigt, mit eigenen Ansprüchen, welcher Art auch immer, gegen Forderungen der ipm administration gmbh oder im Zusammenhang mit dem Vertrag aufzurechnen. Der Kunde ist, trotz allenfalls bestehender Ansprüche gegen die ipm administration gmbh, aus welchen Rechtstiteln auch immer, nicht berechtigt, die Erfüllung seiner Vertragspflichten zurückzuhalten. Der Kunde stimmt ausdrücklich zu, dass im Rahmen der Leistungserbringung durch die ipm administration gmbh personenbezogenen Daten von der ipm administration gmbh erhoben, gespeichert, verarbeitet und genützt werden.

 

ipm administration gmbh

Peter Iseli
Moosbühlstrasse 39
3302 Moosseedorf

Telefon 031 859 29 29
Mobile 079 672 86 32
E-Mail info@ipm-admin.ch

 

Bürozeiten

Mo-Fr: 8.00-12.00 / 13.30-17.00

 

Lageplan

Lageplan mit Routenplaner

 

 

© ipm administration gmbh | Moosbühlstrasse 39 | 3302 Moosseedorf | T 031 859 29 29 | F 031 859 45 27 | M 079 672 86 32 | info@ipm-admin.ch